Home

Yakutian Laika Germany

YAKUTSKAYA LAIKA since 2002

Yakutskaya Laika

Yakutskaya LaikaFCI Nr. 365, Gruppe 5 - FCI Standard Engl.


Yakutian Laika - Yakutskaya Laika. Als weltweit erster Kennel haben wir diese wunderbare urspüngliche Hunderasse 2002 aus Jakutien nach Deutschland importiert.


Unsere schönen urtyptischen Hunde stammen aus dem Land des Kältepols der Erde. Der Yakutskaya Laika kann als als Zughund am Schlitten und zur Jagd verwendet werden. Die Rasse wurde in sehr alter Zeit von den indigenen Völkern Jakutiens hervorgebracht und ursprünglich für die Jagd auf Vögel und Säugetiere verwendet; die Hunde waren ihre unentbehrlichen Helfer. Im Nordosten Sibiriens wurden sie als Schlittenhunde verwendet.

Der Yakutskaya Laika ist ein vielseitiger Hund mit ausgezeichnetem Geruchssinn, Hörvermögen und Vision, starkem Jagdtrieb und Ausdauer; sie sind wachsam Raubtieren gegenüber und weich und sanft dem Menschen zugetan. Jakutische Laiki sind nicht anspruchsvoll und widerstansfähig im lebensfeindlichen Klima der Arktis. Unter den harten Bedingungen in Jakutien sind sie ausgezeichnete Arbeitshunde und treue Begleiter.


Die Hunderasse ist seit September 2019 von der FCI vorläufig anerkannt und wird als Nordischer Schlitten- und Jagdhund geführt. 


Yakutskaya Laika - Ursprung in Sibirien


Die Freundschaft zwischen Mensch und Hund in Jakutien ist vor langer Zeit entstanden. Bestätigt wurde dies durch archäologische Funde am Ufer des Flusses Salah in der Nähe des Dorfes Tumat in Jakutien wo die 12500 Jahre alten mumifizierten Überreste eines zum Todeszeitpunkt ca. 3 Monate alten Welpen entdeckt wurden.

Mit Bestimmtheit kann es gesagt werden dass in den Küstenregionen Nordostasiens der Hund das erste Tier war das von Menschen gezähmt, für die Jagd und den Transport verwendet wurde. In der Tundra der arktischen Küsten gab es keine anderen für den Transport passenden Tiere. Es gab Hunde mit denen man Gespanne fahren konnte.


Die ersten schriftlichen Aufzeichnungen von Hunden in diesem Gebiet stammen aus dem Jahr 1633. Das erste Bild von Hunden in Jakutien unter dem Namen “Wege der Bewegung Jakuten im Winter” wurde in N. Witsens Buch “Das nördliche und östliche Tatarstan” (1692, Amsterdam) veröffentlicht.

Die erste Beschreibung des Yakutskaya Laika findet sich im Buch “Geographie des russischen Reiches” (1843) . Die erste Erwähnung der Anzahl von Yakuttskaya Laiki kann im Buch “Statistik des russischen Reiches” (1856) gefunden werden: “Im Gebiet von Jakutsk gibt es 15.157 Hunde die für den Schlitten-Transport verwendet werden.” Der erste Standard des nordöstlichen Schlittenhunds wurde 1958 angenommen. Seit vielen Jahrhunderten hat der Yakutskaya Laika die Menschen im arktischen Jakutien im täglichen Leben begleitet. Als Jagdhund, als Wachhund, Rentiere zu halten und Ladung zu transportieren. Diese Eigenschaften finden sich auch noch in den heutigen Hunden ( Text: von Elena Ramenska übersetzt von S. Van Wel)

Yakutian Laikas Germany

YAKUTIAN LAIKA -Yakutskaya Laika


SEIT 2002


©Sabine van Wel. 2019 All Rights Reserved


Contact Info

+49 4862 20 19 75

Martje-Flohrs-Str.33 -

     D 25836 Katharinenheerd