Aufzucht

Die Aufzucht

in 20 Jahren konnte ich viel über die Aufzucht von Hunden lernen. Im Grunde lernt man ja immer noch hinzu.

Vertrauen ist der Anfang

Geborgenheit und Vertrauen ist das wichtigste im Umgang mit der Zuchthündin und den Welpen. Die meisten Hündinnen in meiner Zucht habe ich im Laufe der Jahre importiert.

Der Start in's Leben ist die wichtigste Phase für Welpen. Fehler die hier passieren haben Folgen für ein ganzes Hundeleben. Ich habe bisher nicht jedes Jahr und regelmässig Welpen geplant und jeden Wurf sehr sorgfältig vorbereitet. Meine Zucht basiert auf Elterntieren die im Hinblick auf Gesundheit, Wesen und einen stabilen Charakter sowie guter physischer Kondition und natürlich Schönheit im Sinne des Zuchtstandard Yakutian Laika ausgewählt wurden. Die Aufzucht von Welpen findet in der Wohnung unter Mithilfe von "Tanten" und "Onkeln"und älteren Geschwistern statt. Rund um die Uhr bin ich für Hündin und Welpen da, die Hunde sind zu keiner Zeit sich selbst überlassen oder alleinegelassen. Auch die erste Fütterung wird nicht dem Zufall überlassen und sehr sorgsam zubereitet. Die Gesundheits-Vorsorge (wie z.B.planmässige Entwurmungen oder individuelle Impfschemata) nehme ich sehr ernst. Meine Zuchtstätte wird bei jedem Wurf von einem DCNH Zuchtwart neu kontrolliert. Die grösseren Welpen werden mit verschiedensten Alltagssituationen vertraut gemacht,  ihre Reflexe werden von Anfang an durch gezielte Neuro-Stimulation mit Massagen gefördert. Die Welpen-Spielstunden im Freien werden im Garten auf verschiedenen Natur-Untergründengehalten   (Sandboden, Wiese ect. ) So können die kleinen Hunde ihre Fähigkeiten erproben und stärken. Welpen die so aufgezogen wurden sind meiner Erfahrung nach leicht zu erziehen da sie bereits gut sozialisiert sind.